w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Post Winterthur 11 Deutweg

Pflanzschulstrasse 11

8411 Winterthur


Ab dem 2. Juni 1962 wurde an der Pflanzschulstrasse (heute Parkplatz Schwimm- + Hallenbad), später an der Tösstalstrasse 71 ein Postbüro als Provisorium in einer Baracke betrieben. Damit erhielten die damals stark wachsenden Quartiere zwischen den Kreisen Altstadt und Seen ihr eigene Poststelle.

Das Postangebot im späteren Stadtkreis Mattenbach begann am 1. Mai 1958 mit der Inbetriebnahme einer Paketannahmestelle im Laden der Frau Hossmann an der Tösstalstrasse 72. Am 2. Juni 1962 wurde auf dem Areal des heutigen Parkplatzes des Hallenbades eine vollwertige Poststelle in einer Baracke in Betrieb genommen. Mit dem Baubeginn des Hallenbades musste die Baracke weichen.

Ein neues Provisorium wurde auf einem Parkplatz an der Tösstalstrasse 71 eingerichtet.

Das langjährige Holzbaracken-Provisorium wurde erst mit dem Bau des Einkaufszentrums Deutweg aufgehoben. Seit dem 11. September 1995 ist die Post Deutweg in schönen und endlich praktischen Räumen im Neubau Zentrum Deutweg an der Pflanzschulstrasse 11 untergebracht. Die Poststellenleiter waren Otto Alder (bis 31. März 1980) Ernst Kaufmann (bis 1986) und anschliessend Samuel Aellig gewesen.

Ab dem Frühling 2012 wird im Zentrum Deutweg umgebaut. Die schöne und geräumige Poststelle muss weichen, weil deren Fläche anderweitig genutzt werden soll. Die Post muss umziehen. Sie positioniert sich neu direkt beim Eingang Tösstalstrasse mit einem freundlichen und attraktiven Auftritt.

von
bis Poststellenleiter
02.06.1962 31.03.1980 Alder Otto
01.04.1980 30.05.1986 Kaufmann Ernst
01.06.1986 30.06.1998 Aellig Samuel
01.07.1998 31.05.2004 Pfister Markus
01.06.2004 31.01.2005 Müller Rolf
01.07.2005 30.06.2006 Toniolo Renaldo
01.07.2006 12.09.2012 Kancler Alice
ab 13.09.2012
Neu ist die Postfiliale Deuteweg der Hauptpost unterstellet.
öffentliche Bauten Bund
nach oben ↥
nach oben ↥
link