w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Rieter Benno, Industrieller, 1870-1925

Benno Rieter
1870
1925

Benno Rieter war Sohn von Oskar Rieter-Dölly. Er war im väterlichen Betrieb Direktor und von 1901-bis 1925 Mitglied des Verwaltungsrates, ab 1913 dessen Präsident. Benno Rieter war der letzte Vertreter des Namens Rieter an der Spitze des Unternehmens.

Nach Studien in Dresden, England und Praxis in Mailand wurde er 1899 Direktor, 1901 Mitglied des Verwaltungsrates, zu dessen Vizepräsidenten er 1904 aufrückte. In den Jahren 1907/1915 war er Delegierter und von 1912 bis zu seinem Tode 1925 Präsident des Verwaltungsrates. Zahlreiche andere Firmen nahmen seine Dienste im Aufsichtsrates in Anspruch, so unter anderen die Baumwollspinnerei und –Weberei Esslingen, die Maschinenfabrik Keats in Frankfurt und die Seidenstoffweberei Winterthur. Er durfte nach verschiedenen Krisenjahren die erneute Festigung der Firma miterleben.

Industrielle
nach oben ↥
nach oben ↥
link