w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Bosshart, Eduard, Richter, Kantonsrat, 1901-1971

Eduard Bosshart
01.05.1901
30.06.1971

Dr. iur.

Eduard Bosshart kam am 1. Mai 1901 in Pfungen zur Welt und verbrachte dorch seine ersten fünzehn Lebensjahre. Von da an hatte er seinen ständigen Wohnsitz in Winterthur. Er besuchte hier das Gymnasium und bestand im Herbst 1920 das Maturitätsexamen. Darauf studierte er an den Universiäten Zürich und Heidelberg die Rechtswissenschaft. Nach fünf Jahren erhielt er den Doktorhut und es folgte die praktische Ausbildung als Auditor und Substitut an den Bezirksgerichten Winterthur und Hinwil. 1928 eröffnete er eine Anwaltspraxis in Winterthur.

Bereits 1932 wurde der junge demokratische Anwald in den Kantonsrat gewählt, dem er bis 1951 und dann wieder 1952-1963 angehörte. Auf den 1. Juni 1938 wurde er zum Mitglied der Oberrekurskommission in Steuersachen gewählt. Als überzeugter Kämpfer für den Ausbau des Rechtsstaates hat er die Vorlage für ein Verwaltungsgericht zu einem guten Ende geführt. Im Kollegium des Verwaltungsgerichtes hat er sich stets in voller Unabhängigkeit eingesetzt.

Politiker/innen
nach oben ↥
nach oben ↥
link