w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Liegenschaftenverkäufe


Landbesitz und Liegenschaften im Besitz des Gemeinwesens sind sinnvoll als Landreserve und für die Sicherstellung von Einrichtungen für die Bevölkerung.

In einer Geldbeschaffungspanik verkaufte der Stadtrat 2005 die Wirtschaften „Bahnhof Wülflingen“ und „Sporrer“ in Wülflingen, den „Eschenberg“ im Naherholungsgebiet Bruderhaus/Eschenberg, das „Hörnli“ in Töss, das „Römertor“ mit Saalbau in Oberwinterthur und den „Tiefenbrunnen“ im Deutweg. „Sporrer“ und „Römertor“ wurde von den bisherigen Pächtern erworben.

öffentliche Einheiten
nach oben ↥
nach oben ↥
link