w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Baumarchiv

1998

Internationales Baumarchiv(IBA)

Schaffhauserstr. 52

8400 Winterthur


Das Baumarchiv (IBA) präsentierte die kulturgeschichtliche Bedeutung von Baum und Wald von der Frühgeschichte bis zur Gegenwart. Es wurde von Bernd Steiner (Kurator) und Silvia Haubensak (Ko-Leiterin) geführt. Domizil war die von der Stadt Winterthur gemietete Villa Rosenberg oder Villa Biedermann an der Schaffhauserstrasse 52 in Winterthur. Die Villa war vor 1863 als weit abgelegene Landvilla erstellt worden.

Foto: winbib, Heinz Diener (Signatur FotDig_Lb_002-897)

Das Internationale Baum Archiv (IBA) wurde 1975 von der Berufsfotografin Verena Eggmann Steiner (1946-1997) aus persönlicher Neigung mit einer Bestandsaufnahme der historischen Bäume der Schweiz begonnen und erhielt 1989 seinen heutigen Namen. 1995 erschien das Buch "Baumzeit", das eine Reihe von Ausstellungen in der Schweiz und in Deutschland auslöste. 1996 wurde ein neues Domizil gesucht.

Die Stadt Winterthur bot die Villa Rosenberg an, ein bestens geeignetes Objekt inmitten eines schönen Parks mit einem tollem Baumbestand. Kurz nach dem Einzug 1997 in das neue Zuhause, starb Frau Steiner.

Ihr Ehemann, Bernd Steiner, verfolgte den Plan unbeirrt weiter und eröffnete 1998 dank seiner Frühpensionierung das Baumarchiv als Museum.

Foto: winbib, Heinz Diener (Signatur FotDig_Lb_002-898)

Kurz darauf stiess Silvia Haubensak, seine spätere Ehefrau, dazu. Sie baute mit der Waldpädagogik und den Märchen für Kinder und Erwachsene zwei neue Teile auf.

Ab 1999 war das IBA eine Stiftung unter Aufsicht des Schweizerischen Bundesrats. Schulklassen, 60 - 80 pro Jahr, genossen in diesem Museum einen erlebnisorientierten Naturkunde-Unterricht. Workshops fanden draussen im Park statt und machten Bäume erlebbar und schuffen eine Beziehung zu ihnen. Damit war auch ein respektvollerer Umgang mit der Natur entstanden.

2007 zogen dann dunkle Wolken über dem Museum auf. Der finanzielle Rückhalt von Spenden und Subventionen war geschwunden und neue liessen sich nicht finden.

Foto: winbib, Heinz Diener (Signatur

Die Stadt Winterthur und auch der Kanton Zürich antworteten auf die Anfragen negativ. Per Ende September 2007 schliesst das Museum Internationales Baumarchiv nach noch nicht ganz 10 Jahren seines Bestehens seine Tore.

Museen
nach oben ↥
nach oben ↥
link