w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Villa Sulzberger, Römerstrasse 34

Sun Dec 22 00:00:00 UTC 1889

Die Villa wurde 1889 von Ernst Jung für Jakob Sulzberger in englisch beeinflussten Stil erbaut. Sie ist Bestandteil des Villenquartiers beidseits der Römerstrasse, einschliesslich der Pflanzschulstrasse. Die Villa Sulzberger steht in direkter Nachbarschaft zu Ernst Jungs später erstellter eigener Villa und bildet mit dieser gestalterisch eine Einheit.

Foto Christoph Bantli

Jakob Sulzberger war ein Sohn des Kaufmanns, Stadtrat und Säckelmeisters Johann Heinrich Sulzberger-Toggenburger „zum Wasserfels“ (heute Obertor 30). Über den Kaufmann Jakob Sulzberger junior ist wenig bekannt. Er war ein Schwager von Salomon Volkart. Die Lage seines Hauses direkt neben dem Volkart-Teilhaber Jakob Steiner-Prior lässt auf eine Tätigkeit im Handelshaus Gebrüder Volkart schliessen. 1889/90 liess er sich an der Römerstrasse 34 zwischen dem Eigenheim des Architekten und demjenigen von Jakob-Steiner-Prior eine Villa von Architekt Ernst Jung erbauen. Die Villa Sulzberger war eines der ersten herrschaftlichen Wohnhäuser im damals beliebten Sichtbacksteinstil. Horizontale Bänder aus gelben Backstein gliedern die Fassade.

Kreis Altstadt
nach oben ↥
nach oben ↥
link