w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Villen Seidenstrasse 45 und 47

1931

Seidenstrasse 45 und 47

8400 Winterthur


Das Kleinensemble dieser beiden Wohnhäuser, man kann auch noch das Haus Seidenstrasse 49 dazu mit einbeziehen, ist stilgeschichtlich bedeutend und wertvoll und prägend für das Villenquartier entlang der Seidenstrasse.

Beide Häuser bilden auch mit Einschluss von Nummer 49 ein Kleinensemble, das für das Villenquartier an der Seidenstrasse prägend ist. Beide Bauten tragen ein kubisches Walmdach und sind 1931 erstellt worden. Architektonisch zeichnet, wie diverse andere Wohnbauten in der nahem Umgebung, der bekannte Winterthurer Architekt Lebrecht Völkl die Verantwortung. Beide Häuser sind Spätwerke von ihm.

Beide Häuser sind weitgehend intakt inklusive auch die Gartenanlagen. Stilgeschichtlich dokumentieren die beiden Bauten den Übergang vom Heimatstil zum Neuen Bauen und fallen insbesondere durch ihre sachliche Formensprache auf.

Kreis Altstadt
nach oben ↥
nach oben ↥
link