w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Nager-Reinhart, Emma 1890-1966

Emma Nager-Reinhart
18.07.1890
12.06.1966

Emma Berta Reinhart war das jüngste Kind der Familie Theodor und Lilly Reinhart-Volkart. Die einzige Tochter neben vier Brüdern kam 1890 in Winterthur zur Welt.

Emma Nager-Reinharts Eltern, Theodor und Lilly Reinhart-Volkart, und ihre Brüder (Georg, Hans, Werner und Oskar) waren in der familieneigenen Welt-Handelsfirma Gebrüder Volkart tätig und machten sich daneben vor allem in der Kunstförderung einen bedeutenden Namen.

Emma Berta Reinhart heiratete als zweite Gattin 1915 den Arzt und Professor an der Universität Zürich Felix Robert Nager Dieser hatte breite internationale Anerkennung als Wissenschaftler. Nager galt als Spezialist für Taubstummheit und Schwerhörigkeit. Daneben setzte sich der bekennende und engagierte Katholik besonders für das Fürsorgewesen ein. Nach ihm und Jean-Pierre de Reynier ist das Nager-de Reynier-Syndrom benannt. Emma Naher verstarb 1966.

Geschäftsleute
nach oben ↥
nach oben ↥
link