w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Hüssy Othmar, Stadtrat, 1917-1997

Othmar Hüssy
07.04.1917
18.11.1997

Dr. iur. Bezirksanwalt, Stadtrat (Dem.) Polizei 1959-1981, Kantonsrat 1963-1967

Foto: winbib (Signatur 171831)

Othmar Hüssy war sein Leben lang mit Winterthur verbunden. Nach dem Besuch der Kantonsschule begann er das Studium als Jurist in Zürich, vor Kriegsausbruch 1939 studierte er noch 1 1/2 Semester in Paris. 1943 beendete er das Studium in Zürich. 1945 bis 1959 amtete er als Bezirksanwalt in Winterthur. Daneben war er Mitglied des Schulrates und des Grossen Gemeinderates. 1959 wurde er von der Demokratischen Partei als Stadtratskandidat aufgestellt und als Nachfolger von Ferdinand Brunner gewählt.

Er übernahm das Polizei-, Gesundheits- und Kontrollamt, denen später noch das Zivilschutz-, Sport- und Arbeitsamt zugefüht wurden. Im Militär leistete er Dienst bei den Leichten Truppen und beendete ihn als Oberst und Kommandant des Mobilmachungsplatzes Winterthur. 1963-1967 gehörte er dem Kantonsrat an. Am Zusammenschluss von Demokratischer und Freisinniger Partei war er massgebend beteiligt. 1980 zwang ihn ein Schlaganfall zum vorzeitigen Ausscheiden aus dem Amt. Othmar Hüssy widmete sein ganzes Leben dem Dienst an der Allgemeinheit.

Politiker/innen
nach oben ↥
nach oben ↥
link