w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Wohnhaus Seidenstr. 18/Pflanzschulstr. 43


Das zweigeschossige Doppelwohnhaus Seidenstrasse 18/Pflanzschulstrasse 43 wurde 1908 von den Architekten Rittmeyer und Furrer im Reformstil erbaut.

Foto: Sammlung HB (CC BY SA 4.0)

Der Bau weist ein Mansardendach auf, das von Querfirstaufbauten flankiert wird. Sowohl einzelne Hausteile als auch der Binnen-Grundriss sind asymmetrisch angelegt.

Der linke Hausteil Seidenstrasse 18 diente dem Architekten Rittmeyer zu Beginn als Eigenheim. Den rechten Hausteil, Pflanzschulstrasse 43, bezogen mit ihrer Heirat Lucie Wolfer-Sulzer (1885-1946) und Dr. iur. Leo Heinrich Wolfer (1882-1969). 2008 wohnte Dr.Eugen Haltiner (*1948), damals Leiter der Finma darin. Er wurde im Zusammenhang mit der UBS-Affäre als Präsident des Verwaltungsrates der Finanzmarktaufsicht und ehemaliger hoher UBS-Funktionär schweizweit bekannt.

Foto: Sammlung HB (CC BY SA 4.0)

Den rechten Hausteil, Pflanzschulstrasse 43, bezogen mit ihrer Heirat Lucie Wolfer-Sulzer (1885-1946) und Dr. iur. Leo Heinrich Wolfer (1882-1969). 2008 wohnte Dr. Eugen Haltiner (*1948), von der Finma darin. Er wurde im Zusammenhang mit der UBS-Affäre als Präsident des Verwaltungsrates der Finanzmarktaufsicht und ehemaliger hoher UBS-Funktionär schweizweit bekannt.

nach oben ↥
nach oben ↥
link