w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Hurter, Theo, *1953, Künstler

Theo Hurter
14.08.1953

Theo Hurter ist ein sehr vielfältiger Künstler und Zeichner. Er hat sich vielen Stilrichtungen verschrieben. So widmet er sich der Objektkunst, der Malerei, Installationen, der Grafik. Der Kunst am Bau und dem Holzschnitt.

Der Winterthurer Theo Hurter ist am 14. August 1953 zur Welt gekommen. Er absolvierte nach der Schulzeit eine Lehre als Möbelschreiner. Er besuchte den Vorkurs an der Schule für Gestaltung Zürich und die F+F Schule für experimentelle Gestaltung Zürich. Seit 1979 betätigt er sich als freischaffend Künstler in Winterthur. 1991 folgte der Umzug nach Flaach. Er kaufte er sich eine alte Abziehpresse und einige Bleischriften. In der Folge entstehen neben Zeichnungen und Bildern vermehrt Holzschnitte, Bücher und Einblattdrucke.

1992 gründet Hurter die Edition SchwarzHandPresse als Kleinverlag für orginalgrafische Künstlerbücher. Gesucht wird die Zusammenarbeit mit Künstlerinnen, Autorinnen, um Buchprojekte zu realisieren. 1999 folgte der Erwerb einer Kleinoffsetmaschine. Die Edition wird 2001 um das Grafische Kabinett erweitert, das er zusammen mit seiner Frau betreibt. In wechselnden Ausstellungen zeigen sie hier Arbeiten von Künstlerinnen aus dem In- und Ausland mit dem Schwerpunkt Buchkunst.

Kulturschaffende
nach oben ↥
nach oben ↥
link