w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Kirchliches Jugendzentrum Gleis 1B, Oberwinterthur

07.07.2001

Kirchliches Jugendzentrum Gleis 1B

Hegifeldstrasse 1B

8404 Winterthur

052 242 71 30


Seit 2001 gibt es das Kirchliche Jugendzentrum Gleis 1B beim Bahnhof Oberwinterthur. Aus einer verrückten Idee ist eine Quartierinstitution geworden.

Ende der 1990er-Jahre platze der offenen Jugendtreff im Untergeschoss des reformierten Kirchgemeindehaus aus allen Nähten. Für den zunehmenden Besuchererfolg waren die Räume zu klein geworden. Hinter den Bahngleisen beim Bahnhof Oberwinterthur stand eine grosse Holzbaracke, aus der die Post die Zustellung der Brief und Pakete für das Zustellgebiet 8404 organisiert hatte. Nach weiteren Umstrukturierungen benötigte die Briefpost diesen Stützpunkt nicht mehr. Es gelang in der Folge der reformierten Kirchgemeinde Oberwinterthur, diese Gebäulichkeiten zu übernehmen und umzunutzen.

Dank der Weitsicht der kirchlichen Behörden, dem Engagement vieler Freiwilliger aus dem Quartier, dem Entgegenkommen von Post und SBB sowie der Unterstützung durch eine grosszügige Gönnerschaft konnte die ehemalige Postbaracke Anfang 2001 durch die reformierte Kirchgemeinde erworben und in einen Jugendtreff umgebaut werden. Ebenfalls mit ins Boot stieg damals auch die Pfarrei St. Marien und legte damit den Grundstein für eine ökumenische Zusammenarbeit.

Die Nutzung ist sehr vielfältig. In einem abwechslungsreichen Jahresprogramm werden vielfältige Programmpunkte mit Tiefgang angeboten. Neben Jugendtreff, Jugendberatung, Konfirmandenarbeit und Mittagstisch werden die Räume für Vermietungen angeboten. Die Nachfrage nach allen Angeboten ist hoch und rechtfertigt stets das seinerzeitige Engagement der Gründer.

Sozialwesen
nach oben ↥
nach oben ↥
link