w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Kindergarten Reismühle Hegi

1993

Kindergarten Reismühle Hegi

Reismühleweg 48

8409 Winterthur ZH

052 242 52 10


Erst seit 1986 besitz Hegi eine eigene Kindergartenabteilung. Zuvor mussten die Kindergärtler den Kindergarten beim Schulhaus Hegifeld besuchen, der seit 1965 betrieben wird.

Seit 1932 kämpfte Hegi um einen eigenen Kindergarten. Verschiedenste Lösungen wurden geplant, projektiert und wieder verworfen oder abgelehnt. Erst 1965 mit dem Bau des Schulhauses Hegifeld erhielt Hegi gleich zwei Kindergartenabteilungen, wenn auch nicht im eigentlichen Dorf. Es dauerte nochmals 20 Jahre, bis im Dorfkern 1986 im verwaisten Schulhaus eine erste Kindergartenabteilung Einzug halten konnte. Eine eigene Behausung stand dann 1993 an. Nach weiteren provisorischen Unterkünften konnten im neuen Merkzweckgebäude am Reismühleweg 48 (Architekten Bednar und Albisetti) zwei grosszügige Kindergartenabteilungen ihren Schulbetrieb aufnehmen.

Mehrzweckraum

Im Dachgeschoss wurde zusätzlich ein Mehrzweckraum erstellt. Er kann für den Kindergarten als Gymnastikraum oder ähnliches genutzt werden. In erster Linie steht er aber der Bevölkerung und den Dorfvereinen zur Verfügung. Im Vordergrund stehen die Proben für Männer- und Frauenchor, Unterhaltung der Turnvereine, Gesundheitsturnen. Die Reformierte Kirchgemeinde führt Sonntagsschule und Abendgottesdienste durch. Der Ortsverein schliesslich nutzt den Raum für Sitzungen, Vorträge und Kurse aller Art.

Kindergärten
nach oben ↥
nach oben ↥
link