w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Edwin Nievergelt, 1917-2010 Organist, Musikwissenschaftler

Edwin Nievergelt
Tue Dec 11 00:00:00 UTC 1917
Fri Dec 03 00:00:00 UTC 2010

Edwin Nievergelt war ein Schweizer Musikwissenschaftler, Organist und Kantor. Sein Schaffen umfasste vielfältige Tätigkeiten im Bereich der Kirchenmusik, der reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Lange Jahre war er Organist und Leiter des Musikwesens in der Kirche Oberwinterthur.

Edwin Nievergelt wuchs in Winterthur-Veltheim auf und besuchte das Gymnasium Rychenberg. An der Universität Zürich studierte er bei Karl Matthei Musikwissenschaften und promovierte zum Dr. phil. Zusammen mit Hannes Reimann führte er ab 1948 die Jugendsingwochen durch, aus denen später die Engadiner Kantorei entstand. 1956 gehörte er zu den Initiatoren des Kulturzentrums und Hotels Laudinella in St. Moritz, in dem von 1960 bis 1998 alljährlich die Jugendsinglager durchgeführt wurden.

1978 trat er als künstlerischer Leiter der «Engadiner Kantorei» zurück und widmete sich verstärkt der bereits 1971 gegründeten Arbeitsgemeinschaft Neues Singen in der Kirche und zusammen mit Markus Jenny und Robert Tobler dem ökumenischen Jugendgesangsbuch Kumbaya. Überdies war er als Organist in der Kirche St. Arbogast in Oberwinterthur und in Kirchgemeinden in der Region Winterthur tätig.

Kulturschaffende
nach oben ↥
nach oben ↥
link