w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Schickhof, Häuser Schickstrasse 4 und 9a

1836

Die beiden gut renovierten Häuser an der Schickstrasse 4 und 9a bilden eine reizvolle Baugruppe „hoch“ am Lindberg über Winterthur.

Foto: Sammlung HB (CC BY SA 4.0)

Haus Schickstrasse 4

Das vor 1863 als Wohn- und Trottgebäude erstellte, wohlproportionierte Wohnhaus ist ohne wesentliche Veränderungen erhalten geblieben. Es bildet mit dem gegenüberliegenden Ökonomiegebäude zusammen eine Baugruppe, die ein Blickfang am Abhang des Lindbergs ist.

Foto: Sammlung HB (CC BY SA 4.0)

Haus Schickstrasse 9a

Das Ökonomiegebäude des Schickhofs wurde 1869 als Vielzweck-Bauernhaus auf einer mässig geneigten Terrasse über der Brauerei Haldengut in der Flur „Schick“ erstellt. Der Hof stellt mit dem gegenüber liegenden Wohn- und Trottgebäude einen stattlichen Bauernhof dar. Das Ökonomiegebäude wurde 1999/2000 in ein Doppelwohnhaus umgebaut.

Kreis Altstadt
nach oben ↥
nach oben ↥
link