w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Die Bleibe, Bed & Breakfast-Haus, Einfangstrasse 14

1896

Das altehrwürdige Haus in Töss an der Einfangstrasse 14 erhielt 2014 neuen Glanz und neues Leben. Die neue Besitzerin Barbara Florin verwandelte das schmucke Gebäude in ein Bed & Breakfast-Haus unter dem Namen „Die Bleibe“. Für den Umbau war Architekt Hannes Moos verantwortlich.

Das zweigeschossige Wohn- und Geschäftshaus mit Attika wurde 1896 errichtet. Die südöstliche Gebäudeecke des altehrwürdigen Hauses, indem die Traditionsfirma und Handwerkerladen Eisenwaren-Bretscher untergebracht war, ragt turmartig um ein volles Geschoss über den übrigen Baukörper hinaus. Als Eckhaus nimmt das Gebäude eine dominante Stellung an der Kreuzung Einfangstrasse/Gutenbergstrasse ein. Über dem östlichen Schaufenster der Südfassade erinnert ein Werbeschild an die Eisenwaren-Handlung.

Foto: Eveline Meeuwse

2014 fand eine umfassende Renovation statt. Die ehemalige Eisenwarenhandlung mit dem Ladenlokal und zwei Wohnungen in den Obergeschossen wurde in ein kleines Hotel (Bed & Breakfast) verwandelt. Eröffnung war am 19. April 2014. Die „Bleibe“ präsentiert sich mit einem Frühstücks- und Veranstaltungsraum und sechs modernen Gästezimmern mit teilweise eigenen Nasszellen. Selbstverständlich hat es auch noch Wohnräume für die engagierte Besitzerin.

Foto: Eveline Meeuwse

Im Frühstücksraum können private oder öffentliche Veranstaltungen und Feiern durchgeführt werden.

Kreis Töss
nach oben ↥
nach oben ↥
link