w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Häuser Brauerstrasse 7-11

1897

Die Brauerstrasse führt hinter dem Kantonsspital Winterthur hindurch von der Lindstrasse bis zur Albanistrasse. Ist sie im westlichen Teil durch den Spitalbetrieb recht gut frequentiert, führt der Abschnitt zwischen Haldenstrasse und Albanistrasse in ein ruhiges, beschauliches Quartier. In diesem Abschnitt liegen die Häuser Brauerstrasse 7-11.

Die drei zusammengebauten Einfamilienhäuser wurden als grössere Überbauung 1897 vom Architekten Emil Usteri für die Schweizerische Baugesellschaft Zürich für den Mittelstand erstellt. Die gut erhaltenen Bauten mit altem Baumbestand zeigen Formen des späthistoristischen Picturesque, der für das ausgehende 19. Jhdt. typisch ist. (Picturesque ist ein ästhetisches Ideal.)

Kreis Altstadt
nach oben ↥
nach oben ↥
link