w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Wohnhaus obere Hohlgasse 15-17


Im Ortsbild im unteren Bereich des Kirchenhügels von Oberwinterthur sind ältere Bauten aus dem 15.bis 18. Jahrhundert, meist ehemalige Bauernhäuser, sehr gut erhalten und prägen die Siedlung an der unteren und oberen Hohlgasse.

Der dreigeschossige Gebäudekomplex an der Oberen Hohlgasse 15 und 17, der in den nach Norden ansteigenden Hang gebaut wurde, dürfte im Kern auf das 16.-17. Jahrhundert zurückgehen. Der Bau steht traufständig zur Unteren Hohlgasse und nimmt die Ecke der beiden aufeinander treffenden Hohlgassen ein. Über dem massiven Erdgeschoss dürften die Obergeschosse, die heute verputzt sind, in Fachwerk ausgeführt sein. Die Fenstereinfassungen wurden im 19. Jahrhundert erneuert.

Kreis Oberwinterthur
nach oben ↥
nach oben ↥
link