w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Disc-Golf Parcours Grüzefeld

1990

Grüzefeld


Winterthur beherbergt auf der Grüzefeld Allmend den ältesten Disc-Golf Parcours der Schweiz. Dieser wurde 1990 durch den Sky Hawks Frisbee Club Winterthur eingerichtet und wird seit 2011 vom Disc Dimension Club betrieben. Seit 2018 findet unter dem Namen "Winterthur Open" einmal jährlich ein Disc-Golf Turnier auf dem Grüzefeld statt.

Foto: winbib (Signatur FotLb_002065)

Winterthur als Wiege des Schweizer Disc-Golf-Sportes

Disc-Golf ist eine Adaption des klassischen Golfens. Statt mit Bällen und Löchern wird allerdings mit Wurfscheiben (Frisbees) und Fangkörben gespielt. Das Ziel des Spiels ist es, die Wurfscheibe mit möglichst wenigen Würfen von vordefinierten Abwurfzonen aus in die Fanketten des Korbes zu werfen.

Die Sportart entwickelte sich in den 1960er-Jahren in den USA und führte dort bald zur Herausbildung von professionellen Ligen. Allmählich etablierte sich der Trend auch in der Schweiz und zwar im Herzen von Winterthur. 1984 wurde der Sky Hawks Frisbee Club gegründet. Eine professionelle Infrastruktur fehlte allerdings noch. Gespielt und trainiert wurde jeweils auf der Grüzefeld-Allmend, die im Jahr 1984 für die Austragung des Eidgenössischen Turnfestes hergerichtet worden war.

Foto: winbib, Marc Dahinden (Signatur FotLb_002061)

Disc-Golf Parcours Grüzefeld

Die für den Sport charakteristischen Fangkörbe gab es damals auf dem Grüzefeld noch nicht. Nur im Rahmen von Turnieren wurden sie temporär aufgestellt. Für das Training mussten deshalb Bäume als Ziel herhalten. 1990 erstellte der Sky Hawks Frisbee Club auf dem Gelände den ersten professionellen Disc-Golf-Parcours der Schweiz mit insgesamt acht Bahnen. Die Anlage wurde 1997 überarbeitet.

2011 erfolgten weitere Verbesserungsmassnahmen des Parcours durch den im Jahr 2004 gegründeten Disc-Golf- Club Dimension Winterthur, der die Anlage mittlerweile betreibt. Der Club stellte dabei auch einige Informationstafeln auf, an denen sich Interessierte über die Sportart und die Spielregeln informieren können. Die Anlage ist frei zugänglich.

Im Gegensatz zum Dimension Club haben sich die Sky Hawks mittlerweile aus dem klassischen Disc-Golf-Sport zurückgezogen und sich auf "Ultimate" spezialisiert, wobei es sich um eine weitere Spielform mit Frisbees handelt, die als Mannschaftssport betrieben wird.

Foto: winbib, Marc Dahinden FotLb_002064)

Der verwilderte Zwilling im Reitplatz

Neben dem Grüzefeld gab es eine Zeit lang auch einen Parcours beim Reitplatz in Töss. Dieser wurde allerdings bei der Umgestaltung des Areals im Jahr 2012 nicht mehr berücksichtigt und ist seither zugewachsen – einzig die erhaltenen Fangkörbe erinnern noch an den Austragungsort der Schweizer Meisterschaften im Disc-Golf im Jahr 2009.

Winterthur Opens

Seit 2018 findet jährlich das Winterthur Open Turnier auf dem Grüzefeld statt.

Sportanlagen
nach oben ↥
nach oben ↥
link