w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


S-Bahn Station Hegi

Sun Dec 10 00:00:00 UTC 2006

Ohrbühlstrasse

8409 Winterthur-Hegi


Während knapp hundert Jahren (1907-2001) nutzte die Maschinenfabrik Sulzer das Areal zwischen Talacker und Hegi für ihre vielfältigen Produktionszweige, nach dem ihr Stammgebiet zwischen Altstadt und Töss zu klein wurde. Das Areal ist nun geöffnet für Industrie-, Gewerbe- und Wohnnutzung. Mit der Inbetriebnahme der S-Bahnstation ist auch die Erschliessung des öV perfekt.

Im Dezember 2006 wurde in Hegi die neue S-Bahn Haltestelle eingeweiht, an der täglich 72 Züge halten. Für Velofahrer/innen steht eine Bike&Ride-Anlage zur Verfügung, während Fussgänger/innen direkt zur neuen Busstation 'Bahnhof Hegi' der Linie 14 gelangen. Gleichzeitig wurde die bestehende Unterführung Ohrbühlstrasse für Fussgänger/innen und Velofahrer/innen modernisiert. Im Rahmen der geplanten 4. Teilergänzung der S-Bahn ist ab Ende 2018 vorgesehen, direkte S-Bahnzüge u.a. nach Zürich-HB zu führen.

Stadtentwicklung, Dep. Bau, 2015

Der Bahnhof Hegi liegt am Rande des neuen urbanen Zentrums Neuhegi-Grüze, das neu entwickelt und gebaut wird. Es kann und wird nicht von heute auf morgen entstehen. Der festgesetzte öffentliche Gestaltungsplan schafft die Voraussetzungen für eine attraktive, etappierte Entwicklung im Interesse von Privaten und der Öffentlichkeit im Umfeld der S-Bahn-Station Hegi – einer der drei Bahnstationen am Gebietsrand. Die Inkraftsetzung des Gestaltungsplanes ist der Schlusspunkt einer mehrjährigen Planung im Teilgebiet Umfeld Hegi. Der erfolgreiche Abschluss ist nicht zuletzt das Resultat einer guten Zusammenarbeit mit den Grundeigentümerinnen und Grundeigentümern.

Gestaltungsplan Stadt Winterthur 2015

In einem gemeinsam unterzeichneten Landumlegungs- und Erschliessungsvertrag verpflichtet sich die beteiligte Eigentümerschaft im Gegenzug zur Um- und Aufzonung, die lokalen Freiraum- und Erschliessungsinfrastrukturen zu finanzieren und das dafür benötigte Land entschädigungslos abzutreten. So wird es möglich, mit einem Parkband zwischen Eulachpark und S-Bahn-Station Hegi an die Erfolgsgeschichte Eulachpark anzuknüpfen. Die neuen Freiräume bringen einen Qualitätsgewinn für alle: für die bisher und zukünftig im Gebiet Arbeitenden und Wohnenden wie auch für die benachbarten Quartiere.

öffentliche Bauten Bund
nach oben ↥
nach oben ↥
link