w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Kindergarten Zinzikon

Tue Dec 20 00:00:00 UTC 1994

Ruchwiesenstr. 10

8404 Winterthur


Im Neubaugebiet hinter dem Weiler Zinzikon entstand in den 1990er-Jahren ein neuer farbenprächtiger Neubau für zwei Kindergarten-Abteilungen und einen Quartierraum.

Foto: Baudokumentation C. Werro

Anfangs der 1990er-Jahre erforderte die zunehmende Wohnüberbauung im Raume Zinzikon nach neuen Kindergarten-Unterkünften. Der bestehende Kindergarten Wallrüti mit drei Abteilungen war stark überlastet. Mit der Realisierung einer neuen Schulbaute sollte der Kritik entsprochen werden, dass auch in diesem Bereich verdichtetes Bauen angewendet wird. Für das Raumprogramm von zwei Klassenzimmern sowie je einem Musik-, Werk-, Hort- und Quartierraum und den nötigen Nebenräumen wurde an der Ruchwiesenstrasse eine Landreserve von rund 1800 m2 zur Verfügung gestellt. Der Winterthurer Architekt Cla Werro konzipierte daraus ein gelungenes Gebäude, das zwar zu reden gab, aber von den Kindern mit Begeisterung bezogen wurde. 1992 wurde es bezogen, der Kredit betrug 4,4 Millionen Franken.

Der Beschrieb des Architekten lautet: Neubau Kindergarten mit Hort und Quartierraum zwischen der Kernzone von Zinzikon und einer Zone neuerer Wohnüberbauungen. Für jede separate Nutzungseinheit (Kindergarten/Kinderhort/Quartierräume) steht ein eigener Eingang zur Verfügung. Im Gegensatz zur Fassade ist das Innere nur dezent mit Farben besetzt. Nur die Türzargen sind entsprechend ihrer Nutzung farblich unterschieden. Im Innern sollen die Farben der Kinder wirken.

Alle Kategorien
nach oben ↥
nach oben ↥
link