w i n t e r t h u r - g l o s s a r . c h


Trottgebäude Haus Weinbergstrasse 130

1750

Das zu einem herrschaftlichen Wohnhaus umgebaute Trottgebäude entstand 1750. Vor der Ostfassade sind noch Weinpresse und Spindel aufgestellt.

Das Sichtfachwerk sowie reich verzierte Sparrendreiecke sind an der östlichen Giebelseite erhalten geblieben. Umbauten haben jedoch die Erscheinung der Südfassade insofern verändert, als schmiedeeiserne Gitter die beiden Erdgeschossfenster zieren und eine Aufstockung mit unüblichen Fenstern erfolgt ist. (Text: Denkmalpflege Winterthur)

Das Haus ist ein kommunales Schutzobjekt.

Kreis Wülflingen
nach oben ↥
nach oben ↥
link